Wird Ahornsirup nur in Kanada und in den USA hergestellt?

Amazon.de Angebote

Hunter & Hilsberg reiner Ahornsirup Grad A Bio-Anbau aus New York
Hunter & Hilsberg Maple Cheesecake Backmischung original aus New York

Ahornsirup ist eine typisch nordamerikanische Spezialität. Da es nur in Nordamerika so große, zusammenhängende Waldflächen mit Zuckerahorn-Bäumen gibt, wird Ahornsirup auch nur dort in großen Mengen produziert.

Traditionelle nordamerikanische Zuckerhütte

Auch das Klima spielt eine wesentliche Rolle, damit der Ahornsaft in den Bäumen genauso fließt, wie es für eine erfolgreiche Ernte nötig ist. Im Osten Kanadas und den nordöstlichen Bundesstaaten der USA sind die Winter lang und kalt, selbst im Frühjahr ist der Boden noch lange gefroren. Die Schneeschmelze dauert hier einige Wochen und auch wenn tagsüber das Thermometer schon auf Plusgrade klettert, herrscht nachts noch Frost. Genau diese Bedingungen braucht es, um Ahornsirup herzustellen.

Eine Ahorn-Plantage anderswo neu zu pflanzen, lohnt sich zudem aus ökonomischer Sicht kaum, da die erste Ahornsaft-Ernte frühestens nach 40 Jahren stattfinden kann. So alt müssen die Bäume sein, damit ihr Umfang groß genug ist, um beim Anzapfen des Stammes nicht zu Schaden zu kommen.

Image Map